skenitde

Die Geschichte der BIOMASA - Vereinigung begann mit dem tragenden Projekt „Integrierte Logistik für die Nutzung von Energie aus Biomasse - Die Reduzierung von Treibhausgas aus der Nutzung der Energie von Biomasse im Nordwesten der Slowakei“. Das Ergebnis dieses Projektes war die Errichtung von Fabriken zur Produktion von Pellets in Kysucký Lieskovec und die Rekonstruktion von 44 Kesseln für die Kesselverbrennung von Pellets. Mit diesem Projekt wurden 33 Arbeitsplätze geschaffen, es wurde die Reduzierung von CO2 erzielt, es wurde ein funktionierender heimischer Markt mit Pellets geschaffen.

Das Management der BIOMASA - Vereinigung hat mehr als 10 Jahre mit der Vorbereitung und Einführung von Projekten Erfahrung. Die Einführung aller Projekte war erfolgreich. Von der erfolgreichen Umsetzung zeugen auch die erreichten Anstiege und Ergebnisse, wie auch die umfangreichen Buchführungen einzelner Projekte, die nachweisen, dass alle Projekte in Übereinstimmung der Regeln Beistand gewährt.

BIOMASA arbeitet weiterhin an neuen Projekten. Ein augenblickliches Ziel der Vereinigung ist es, neue Projekte erfolgreich einzuführen, für die BIOMASA Ressourcen direkt aus der EU gelang. Die neuen Projekte sind auf die Verstärkung der Posten der

BIOMASA - Vereinigung im mitteleuropäischen Raum gerichtet.