skenitde

Drucken

Die Kesseldotationen

Zwei kleine Länder - Tschechische Republik und Slowakische Republik – verstehen wir uns, aber jede läuft doch in andere Richtung. TZB-info Portal der Tschechische Republik hat die massive Erneuerung sog. die Kesseldotation. Die Aufnahmen im Fernsehen haben angezeigt, dass die Leute Stunden in den Reihen schon in den ersten Tag an die Möglichkeit der Dotation gewartet sind.

schema

In was ist dann Unterschied?

Die Leute in der Tschechische Republik wollen freistehend von den großen russischen Oligarchen sein. Slowaken drücken sich näher bei ihnen. Es ist sowohl in der Energetik, sondern auch in den Bäder, im Reiseverkehr und in manchen anderen Sektoren. Aber lassen wir Politik der Politik und sagen wir uns, was bedeutet es in der Praxis, was ist was?

Die Kesseldotation bedeutet, dass die Leute, die alten Kessel zu Kohle oder Holz erneuern wollen, oft sogar 40 Jahre alt, die uneffektiv sind und die Luft verschmutzen, bekommen sie an die Installation des neuen modernen und effektiven Kessels die Staatsdotation. Nicht nur das, aber sie bekommen auch die Bezirksdotation. Ich glaube, dass Regional Herrscher in der Slowakei nicht ahnen, um was geht es. Auch in der Slowakei haben viele Leute zur Heizung des Holzes, der Kohle, des Schlamms, den Lumpen, des Papieres zurückgekehrt sich und alles, was brennen kann. In den alten, uneffektiven Kessel aasen sie dem kostbaren Holz. Warum? Weil sie keine grundlegende Kenntnisse haben und kennen sie nicht, dass ihrer alten Kessel nur 40-50 % Wirkungsgrad hat. Es bedeutet, dass größeres Teil der wertvolle Energie "Gott der Herr in den Fenstern" geht. Natürlich, geht es auch im Geld, aber die Leute verstehen es nicht.

Wir gehören zu denen, die Pellets zu produzieren, sogar führt Assoziation BIOMASA in der Produktion der Pellets und die tschechischen Dotationen sind bestimmte genau an die Pellets. Die Pellets auszunutzen der Energie auf 85 % und mehr. So nicht 40-50 %, aber 85 %! Wir haben kein Problem unsere Produkte im Ausland verkaufen. Die ganze Welt versteht es, aber die Slowakei versteht nicht…

Jeder Tag lesen wir, wie die Slowakei sinkt ab, wie wir im Unternehmensumfeld sacken ab, wie wir nicht innovieren, wie wir nur eine Zwickerei sind, wie die Universitäten die Arbeitslosen produzieren, wie wir mit den EU-Quellen vergeuden und wie wir keine Schanze für Zukunft (2 - 3 - 5 Jahre) konkurrenzfähig sein haben. Tschechische „Kesseldotation“ hilft die Mittelschicht kreieren, weil die große Anzahl der Fachleute in die Produktion des Kessels, in die Projektierung, ins Geschäft und in die Produktion der Biokraftstoffe schalten und die jungen Leute müssen nicht hinter die Grenzen gehen wie aus der Slowakei. Wenn der Sektor der Nutzung einheimischen erneuerbaren Energiequellen so wie im Österreich entwickeln würdet, würden wir 10 000 beständigen Arbeitsplatzen erwerben. Aber warum genau?

Und hier tut man sich nicht! Guten Morgen Slowakei!

http://vytapeni.tzb-info.cz/zdroje-tepla/10312-kotlikova-dotace-prehledne