skenitde

Drucken

Die Beheizung mit Holzpellets

Bei den Überlegungen über die Beheizung ist es wichtig viele Dinge zu bedenken und das gilt für die Kohlen, Gas und Pellets. Je höheren Komfort und die Qualität eines Kessels wir möchten, damit er länger besteht, umso teurer muss der Kessel sein. Die günstigsten Kessel für Pellets gibt es für 2 300 Euro, aber der teuerste auch für 13 270 Euro. Der Unterschied ist die Qualität.

Das Gefühl des Behagens mit einem Knopfdruck

Bei einer Heizungsanlage mit Pellets ist das manuelle Heizen schon Vergangenheit. Nur ein einfacher Knopfdruck reicht, dass sie angenehme Wärme erzeugen. Die Heizungsanlage wird mit einem integrierten Mikroprozessor gesteuert. Sie aktiviert automatisch Energie, entsprechend für ein Gefühl der Gesundheit und des Behagens. Mit Hilfe eines Schneckenförderer befördern sich die Holzpellets vollautomatisch aus dem Lagerungsbereich in den Brennraum, wo sie sich entzünden.

Die Mikroprozessorsteuerung berechnet automatisch die notwendige Menge der Holzpellets und kümmert sich um das optimale Verhältnis der notwendigen Luft zur Verbrennung, die Menge des Heizmaterials und der betriebenen Wärme. Dies dient als Garantie für einen hochwirksamen Durchlauf der Verbrennung mit geringfügigen Emissionen und einer minimalen Menge an Asche.


Kaminofen für Pellets

Kaminöfen für Pellets dienen vor allem zur Beheizung einzelner Wohnräume wie z. B. der Flur. Sie haben einen Behälter, der manuell alle zwei bis vier Tage aufgefüllt wird. Kaminöfen für Pellets können als Etagen- oder Zentralheizungsanlage mit automatischer Dosierung der Pellets realisiert werden. Interessant ist dies auch für moderne Häuser.

 

Zentralheizung für Pellets

Entspannen sie sich! Holzpellets wärmen ganz angenehm und das nur Dank eines normalen Knopfdruckes. Zentralheizung für Pellets lässt keine Fragen offen: Die Technologie auf die Zukunft gerichtet, kümmert sich um die Behaglichkeit bei der Bedienung und verbreitet angenehme Wärme im ganzen Haus. Und insofern sie sich im angenehmen und warmen entspannen werden, wächst das Holz ständig, so können sie sich auch in der Zukunft auf „reines“ Behagen verlassen.

Der Weg in den Keller wird bei den Pellets längst Vergangenheit sein. Dank der Fernsteuerung können sie jetzt das Heizen direkt aus dem Wohnzimmer regulieren und kontrollieren. Mit Hilfe der vorgewählten Wärmeprogramme kann man schnell und einfach das Heizen mit den Pellets ihren Bedürfnissen anpassen. Sie können auch ruhig in den Urlaub fahren – ein eigenes Urlaubsprogramm kümmert sich darum, dass während ihrer Abwesenheit die Temperatur im Zimmer auf die gewünschte Gradzahl sinkt. Sie sparen damit Heizungskosten. Genau vor ihrer Ankunft gerät dann die Wärme in den von ihnen gegebenen Normalzustand und kümmert sich so darum, dass sie sich nach ihrer Rückkehr nach Hause warm und angenehm fühlen.


Grundregeln von Pellets zum Heizen verwenden. Download-Datei »»