skenitde

Drucken

Die Produktion der Pellets

Pellets werden in der Zentrale für Bearbeitungs- und Leitungseinheit zur Produktion von Holzpellets aus Holzabfall (CPU) in Kysucký Lieskovec ( 5 km von Kysucké Nové Mesto in Richtung Čadca) hergestellt.

CPU gewährleistet:

  • die Anfuhr von Holzabfall in Form von trockenen und nassen Spänen in Containern mit eigenem Set und einer Container – Aufziehvorrichtung;
  • die technologische Verarbeitung des Holzabfalls zu Holzpellets (Sortierung, Zerkleinerung und Trocknung der Späne, Profilzerspaner - Benutzung und die Verbrennung größerer Teile des Holzabfalls, Pelletisierung, Abkühlung);
  • Verpackung, Lagerung und Verkauf der Pellets;
  • Lieferung der Pellets in Kesseln mit eigenem Tank;
  • Zentralmanagement, Monitoring und die Leitung der Kessel

 

    budova02

    Die Produktion der Pellets ist zentral gesteuert, ebenso sind mit der CPU auch die einzelnen Kessel auf die Ferne verbunden, mit dem ihre zentrale Bewachung und Kontrolle gewährleistet ist.

     

    Die geplante Produktion bei vollem Betrieb: 12 000 Tonnen Pellets jährlich

    Materialverbrauch (Späne): 20 000 Tonnen im Jahr

    Geplanter Verbrauch der Pellets für die Vereinigung: 4 500 Tonnen jährlich

     

    Der Lieferant der technologischen Linien war Drevoindustria Mechanik, s.r.o. Žilina

    Granuliermaschine: CPM Europe, Amsterdam

    Produktion: 2-2,5t/Std.